string(23) "https://fabi-bocholt.de"

FABI Bocholt

Lebensfragen - Ethik

Vorweggenommene Erbfolge -"Behindertentestament"

Referent*in

Jens Schade

Fachbereich

Lebensfragen - Ethik

Kursort

Bocholt; Fabi; Saal vorne

„Der Vortrag gliedert sich in zwei Teile:

1.    Vorweggenommene Erbfolge:
Wenn Vermögen nicht erst mit dem Tod, sondern schon vorher übertragen werden soll, in der Erwartung dass der Bedachte in Zukunft ohnehin Nutznießer des Vermögens werden soll, spricht man von der sog. „vorweggenommenen Erbfolge“. Der Vortrag beschäftigt sich damit, welche Vertragsgestaltungen hier möglich sind, welche Vor- und Nachteile sie bieten, wie alle Beteiligten abgesichert werden können.
2.    Dieser Teil des Vortrages stellt dar, wie Familien mit Kindern, die selbst voraussichtlich nicht in der Lage sein werden, ihren Lebensunterhalt zu erwirtschaften, den Erhalt des Familienvermögens und die Verwendung des Vermögens für die Belange des Kindes sicherstellen, können.“
zurück zur Übersicht

Kursinformationen

Kursnummer

X1122-022

Datum

Mi 06.03.2024

Uhrzeit

19:00 - 20:30 Uhr

Dauer

1 Termine

70 vorrätig

Bitte beachten: Hier bitte nur zusätzliche Teilnehmende hinzufügen